Geschafft! Abi 2020

Mit dem 25.03.2020 haben wir es an unserer Schule geschafft, dass wir 57 Schülerinnen und Schülern unseres 13. Jahrgangs die Zeugnisse zum Allgemeinbildenden Abitur und 2 Personen die Zeugnisse zum schulischen Teil der Fachhochschulreife überreichen konnten.
Mit großer Disziplin seitens der Prüflinge aber auch seitens der Schule konnte unser MSS-Leiter, Christoph Holtwiesche, unterstützt vom MSS-Team und der Organisationsleitung den reibungslosen Ablauf aller Prüfungen sicherstellen. Der Unterstützung aus dem Sekretariat und durch den Hausmeister konnte er sich durchgehend sicher sein. Und diesmal wurden denkwürdige Prüfungsanordnungen bei den mündlichen Prüfungen eingeführt und durchgehalten, denn auch hier musste auf den nötigen Abstand und die geforderte Hygiene in den benutzten Räumen geachtet werden.
Die bereits geplante Akademische Feier, sowie Abistreich und Abiball fielen allerdings den Verhaltensvorgaben im Bereich der Gesundheitsvorsorge um die Ausbreitung des Coronavirus zum Opfer. Das ist sehr schade aber immerhin nur eine Kleinigkeit gegenüber den Erfahrungen und Entbehrungen, die andere Gruppen und andere Länder zur Zeit und demnächst auf unserer Erde erleben.
Und jetzt an Sie gerichtet, liebe Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs, die uns jetzt verlassen: Wir haben uns mit Ihnen zusammen über die vielen Steine gefreut, die wir nach den jeweils letzten Prüfungen haben plumpsen hören! Und wir alle freuen uns jetzt mit Ihnen, dass Sie diesen existentiell wichtigen Schritt in Ihrem Leben gemeistert haben und mit einem sehr offenen Blick in die Zukunft unsere Schulgemeinschaft verlassen.
Selten wird einem so klar vor Augen geführt, wie sehr es jetzt genau auf Sie als erwachsene Personen in dieser sich im Umbruch befindlichen Welt ankommt. Die aktuelle Ausnahmesituation ist nicht nur als Problem zu sehen, sondern ermöglicht auch Chancen, wie wir anschließend als Gesellschaft durchaus auch besser aufgestellt sein können, als das bisher der Fall war. Und es gilt ebenso, den Versuchungen zu widerstehen, die unsere Zukunft in die falsche Richtung wenden wollen. Ein Zurück zu den Verhältnissen von vor der Pandemie wird es jedenfalls nicht geben können!
Gehen Sie hinaus in die Welt, übernehmen Sie Verantwortung für unser Miteinander und zeigen Sie, was Sie gelernt haben und was Sie können.
Ich wünsche Ihnen allen eine stabile Gesundheit und einen bewussten Umgang mit der nahen Zukunft für uns alle!
Heinz Strupp,
Direktor der IGS Auguste Cornelius Mainz-Hechtsheim

Schreibe einen Kommentar


The maximum upload file size: 50 MB.
You can upload: image.