Schulbetrieb während der Coronapandemie

Alle Informationen zur Schulöffnung für die Jg. 5-8  werden von den StufenleiterInnen sowie den Tutorinnen und Tutoren in moodle zur Verfügung gestellt. 

Auf den Seiten des Ministeriums finden Sie alle Informationen rund um die Schulöffnung wie auch das Dokument Konkretisierende Hinweise zur stufenweisen Öffnung – IGS:  
https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/dokumente

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir verstehen, dass Sie genau wie wir wieder einen ganz normalen Schultag für Ihr Kind bräuchten.

Derzeit beschulen wir vor Ort täglich 40% unserer Schülerschaft. Wir überlegen nun, wie viele weitere Kinder wir hier zusätzlich sicher beschulen können.
Für die Präsenzbeschulung im Monat Juni 2020 können deshalb bei weitem nicht alle weiteren Jahrgänge (5 bis 8) gleichzeitig hinzukommen!

Stattdessen suchen wir mit den schulischen Gremien zusammen nach gangbaren und sinnvollen Lösungen. Bitte erwarten Sie nicht, dass Ihr Kind aus dem Jahrgang 5, 6, 7 oder 8 bis zu den Sommerferien neben der weiterhin aktiven Distanzbeschulung allzu viel Unterricht im Schulgebäude wird haben können, da uns die grundsätzliche räumliche Ausgangslage verbunden mit den aktuellen Hygienevorgaben (zur Gruppengröße, zum individuellen Abstand, nicht mehr als 50% der Kinder im Haus) massiv enge Grenzen setzt.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz Strupp

Direktor der IGS Auguste Cornelius Mainz-Hechtsheim

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zu folgenden Themen bieten wir virtuelle Elternabende als Videokonferenzen an:

Die Wahlpflichtfachwahl für Klasse 5

Thema: Allgemeine Informationen zu den Wahlpflichtfächern und der Wahl

Zeit:  Mittwoch, 20.05.2020, um 19.oo Uhr

Das neue 5. Schuljahr

Thema: GTS-Wahl, Musik- und Bläserklasse, allgemeine Informationen zum neuen 5. Schuljahr

Zeit:  Mittwoch, 13.05.2020, um 19.oo Uhr


NOTFALLBETREUUNG

Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, bieten wir eine Notfallbetreuung an. Wir bitten alle Eltern dringend darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder betreuen) und machen Mut dabei, Ihrem älteren Kind zuzutrauen, selbstständig in der häuslichen Situation zu bleiben.

Die Notfallbetreuung bieten wir ab Dienstag (17.03.2020) ausschließlich aus zwingenden Gründen an. Die VORANMELDUNG dafür kann ab Erscheinen dieser Nachricht PER E-MAIL  an schule.igsacmh@stadt.mainz.de mit dem Betreff „Notfallbetreuung“ erfolgen. (Nur im Ausnahmefall zu Schulsekretariatszeiten telefonisch unter 06131 250760)

Bitte teilen Sie uns deshalb neben dem Vor- und Nachnamen Ihres Kindes samt Klassenzugehörigkeit unbedingt eine verlässliche, dauerhaft erreichbare Telefonnummer mit, denn nach Ihrer Anmeldung melden wir uns zu einer individuellen RÜCKSPRACHE TELEFONISCH bei Ihnen. Bitte kein Kind ohne diese notwendige Rücksprache zur Notfallbetreuung in die Schule schicken!!

Nachname, Vorname, Dauerhaft erreichbare Telefonnummer, Klasse

DISTANZBESCHULUNG

Elternbrief zur Distanzbeschulung nach den Osterferien 04.04.2020 (H.Strupp)
Registrierung und Anmeldung bei moodle (mit Videoanleitung)
Arbeitsaufträge in moodle (Videoanleitung)
Coole Clicks zum Lernen und Bewegen

GERÄTEAUSLEIHE

Für die Zeit der Distanzbeschulung bieten wir Schülerinnen und Schülern unserer Schule an, digitale Endgeräte (Tablet bzw. Laptop) zu entleihen, um auf unsere Lernangebote zurückgreifen zu können. Hierzu entleihen wir entsprechende Geräte aus unserem Bestand.

Ein großer Dank geht an das Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen Mainz und das PL Bad Kreuznach für den Verleih zusätzlicher Geräte und Zubehör sowie an die Firmen Mittelstandsoptimierer. Vertumno GmbH und Vertical GmbH für die großzügigen Spenden!

Liebe Eltern, bitte kommen Sie auf uns zu, wenn Sie Unterstützungsbedarf haben, und wir werden versuchen, gemeinsam eine Lösung für Ihr Kind zu finden.
Kontaktieren Sie uns telefonisch (06131 250760) oder per Mail an schule.igsacmh@stadt.mainz.de

SORGEN HOTLINE

Sollte es euch in Zeiten der Isolation nicht gut gehen, habt keine Angst euch auch hier schnell Hilfe zu holen. 
Let’s talk about! Ein Angebot der Schulsozialarbeiterin 
Telefon: 0152 37385558 E-mail: shari.wepa(at)kinderschutzbund-mainz.de.

Folgende Nummern sind kostenlos:

Mainzer Schulsozialarbeit des Deutschen Kinderschutzbundes: 06131-614191 (Mo-Fr, 15:00 – 17:00 Uhr)
Hilfetelefon häusliche Gewalt: 0800 116 016
Telefonseelsorge: 0800 11 10 111 oder 11 10 222 (https://www.telefonseelsorge.de/)
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 11 10 333 oder „Nummer gegen Kummer“ 116 111 (Mo-Sa, 14:00 – 20:00 Uhr)  (https://www.nummergegenkummer.de/)
Hilfetelefon sexueller Mißbrauch: 0800 22 555 30 (Mo-Fr, 9:00 – 14:00 Uhr, Di und Do, 15:00 – 17:00 Uhr)
Sucht- und Drogenhotline: 01805 31 30 3

Weitere hilfreiche Adressen: 
https://nina-info.de/save-me-online//
https://www.jugendnotmail.de/

Schreibe einen Kommentar


The maximum upload file size: 50 MB.
You can upload: image.